Menü
shutterstock_104116418_flughafen linz_web

Flughafen Linz

Der Kunde

Als zentraler Bestandteil der oberösterreichischen Verkehrsinfrastruktur sichert der blue danube airport linz Mobilität, schnelle Erreichbarkeit und gewinnt daher im Zuge der Integration Europas und einer zunehmend vernetzten Wirtschaftswelt immer mehr an Bedeutung.

Der blue danube airport linz ist modern, komfortabel und zudem noch zentral gelegen. Er bietet seinen Passagieren weltweit täglich mehr als 200 Destinationen über die großen Drehkreuze Frankfurt, Wien und Düsseldorf an sowie Non-Stop Flüge nach London. Sowohl klassische Netzwerkfluggesellschaften, als auch Low-Cost-Airlines operieren in Linz. Zudem werden rund 30 wöchentliche Charterflüge von Linz aus angeboten.

Im Bereich des Incomings profitiert die lokale Wirtschaft von Touristen und Geschäftsleuten gleichermaßen. Aber auch im Outgoing-Bereich ist der blue danube airport linz ein starker Partner der Tourismusbranche.

Als größter regionaler Frachtflughafen Österreichs hat die Flughafen Linz GesmbH noch ein weiteres, wichtiges Standbein.

Knapp 1.000 Mitarbeiter beschäftigen der Flughafen Linz und die nahezu 100 Partnerfirmen im Businesspark des blue danube airport linz. Der Flughafen ist also weit mehr als Oberösterreichs Tor zur Welt, er ist auch ein entscheidender Wirtschaftsfaktor, wichtiger Arbeitgeber und Exportdrehscheibe.

shutterstock_104116418_flughafen linz_web

Die Herausforderung

Für den Flughafen Linz ist eine reibungslos funktionierende IT unerlässlich. Der Rund-um-die-Uhr Betrieb für den Fracht- und Personentransport setzt hochleistungsfähige IT-Systeme voraus, die in Hinblick auf das rasante Datenwachstum, Performanz und Verfügbarkeit eine optimale Leistung garantieren.

Mit dem End-of-Service der Rechenzentrumsinfrastruktur wandte sich der Flughafen Linz daher an den langjährigen IT-Partner ACP, um die bestehende Infrastruktur durch eine moderne, und zugleich einfacher administrierbare und effizientere Lösung zu ersetzen. Im Rahmen des Projektes sollte zudem die Backup-Lösung auf neue Beine gestellt und durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbständig bedient werden.

Die Lösung

Auf Basis dieser Anforderungen entwickelten die Expertinnen und Experten von ACP eine hochverfügbare und redundante Lösung mit HPE 3PAR Storage Systemen. Zwei getrennte Rechenzentren sorgen nun für nahtlose, unterbrechungsfreie IT-Services, die durch die synchrone Spiegelung laufend über denselben Datenstand verfügen. Das Storage-System bietet mit 24 TiB effektivem Speicher ausreichend Platz für zukünftige Entwicklungen.

Die erneuerte Backup-Lösung basierend auf Veeam überzeugt mit drastisch reduzierten Backup-Zeiten von maximal einer Stunde sowie der einfachen Benutzeroberfläche und kann von den IT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern nach der Schulung im Rahmen der Implementierung selbständig administriert werden.

Die Vorteile

Christian Schmalzgruber, IT-Leiter Flughafen Linz: „Wir sind mit der Lösung von ACP rundum zufrieden. Die Neukonzeption unserer Server-, Storage- und Backupsysteme wurde von den Expertinnen und Experten von ACP sehr professionell und schnell durchgeführt. Auch in der Phase der Implementierung war die Zusammenarbeit von Kompetenz, Termintreue, Flexibilität und Herzlichkeit geprägt. Unsere IT arbeitet nun performant, hoch skalierbar und ohne Unterbrechungen. Besonders überzeugt haben uns die Möglichkeiten der Predictive Analytics im Rahmen des Monitorings. So können wir Kapazitäten proaktiv planen, zukünftige Fehlerquellen vorab erkennen und mit den Empfehlungen des Systems unsere IT auch ohne spezielles Know-how verwalten.“

shutterstock_104116418_flughafen linz_web

“Die Neukonzeption unserer Server-, Storage- und Backupsysteme wurde von ACP sehr professionell und schnell durchgeführt.”

Christian Schmalzgruber
IT-Leiter Flughafen Linz